Mitteilungen aus dem Jahr 2013

Landesprüfung erfolgreich bestanden!

Christian, Gerrit und Björn haben ihr ganz persönliches Trainingsziel 2013 am 14. Dezember erreicht. Alle drei haben die Prüfung zur jeweils nächsthöheren Graduierung bestanden. Es waren gut 2 Jahre Vorbereitungszeit, in der die drei sowohl ihr eigenes Training, als auch das Training der verschiedenen Gruppe in unserem Dojo organisiert und terminiert haben. Eine Doppel-Leistung, die unseren absoluten Respekt verdient!

 

Durchschnittlich wurde jeder unserer drei Trainer 45 Minuten im "Vollgasmodus" geprüft. Es mussten mehrere hundert Techniken und Abwehrkombinationen pro Prüfling auf die Matte gebracht werden. Christian und Gerrit haben sich sogar "getraut" die Prüfung "zweimal zu machen", denn sie waren gegenseitig Tori und Uke für das gesamte Prüfungsprogramm.

 

Eine reife Leistung! Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu Eurem Erfolg!

Erste Graduierung für Harry und Tim

11. Dezember 2013 ... Harry und Tim nutzen das letzte Training des Jahres 2013, um sich einer Graduierungsprüfung zum 5. Kyu (gelber Gürtel) zu stellen. Beide Jiu-Jitsuka konnten sehr gute Leistungen zeigen und haben ihre Prüfung souverän bestanden. Prima Leistung ... Herzlichen Glückwunsch, Jungs!

 

Foto: Björn (mit seinem attraktiven Endgerät mit Kamerafunktion) ^^

 

 

Jahresabschlusslehrgang 2013

Foto: T.RINKEN

Auch in diesem Jahr wurde das SHJJV-Sportjahr mit dem Jahresabschlusslehrgang in Bad Malente beendet. 30 Sportler/innen aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen trafen sich am 07. und 08. Dezember 2013 im Sport- und Bildungszentrum, um mit Peter Schneider (9. Dan) und unserem Christian ein aktives Wochenende auf der Matte zu erleben.

 

Während Peter auf viele Jahrzehnte Lehrtätigkeit zurückblicken kann, war es für Christian der erste Einsatz als Referent bei einem Landestechniklehrgang. Für ihn - als Sportlehrer - jedoch kein Problem, die Teilnehmer/innen mit dem Thema „Pattsituationen bei Hand- und Armfassen“ zu begeistern. Christian zeigte den Teilnehmer/innen, dass sich aus einer (ausgeglichenen) Griffsituation unendliche Möglichkeiten ergeben (können).

 

Ein schöner Auftakt als Referent und ein schönes Ende für das Sportjahr 2013!

Neue Mindmap (Haltegriffe)

Eine neue Mindmap zum Thema "Haltegriffe" ist online. Sie kann unter Downloads (Mindmaps) angesehen und heruntergeladen werden. Danke, Papa Renate, für die Erstellung! :)

Josephines Mindmap (Stellungen)

Foto: T.RINKEN

Josephine hat - mit großer Mühe und Sorgfalt - eine Mindmap (Lernkarte) zum Thema "Stellungen" erstellt. Auf der Mindmap sind alle Grundstellungen mit zwei Fotos, der japanischen Bezeichnung und einer Skizze mit der korrekten Fußstellung aufgeführt. Ein tolles Hilfsmittel für Anfänger/innen und Fortgeschrittene aller Altersgruppen, das wir unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen dürfen. Viele Dank, Josi!

 

Die Datei findet ihr unter der Rubrik "Mindmaps" im Register Downloads.

Kindergruppe unterwegs

Anlässlich der Einweihung der neuen Sporthalle Todenbüttel fand dort am 07. September 2013 ein Landesjugendlehrgang mit SHJJV-Jugendreferentin Rinke Karina Schmidt statt. Amber, Antony, Jamain, John, Jolina, Josephine, Katja, Sarah und Sophie waren dabei und hatten bei „Spiel, Spaß & Technik“ viel Freude.

Drei Referenten - drei Matten - ein Seminar

Für die Erwachsenen gab es am 07.09.2013 gleich einen „3-fach-Lehrgang“. Mit Peter Schneider, Uwe Weinkauf und Kai-Uwe Nielsen waren drei Referenten mit ganz unterschiedlichen Lehrthemen nach Todenbüttel gereist. Björn, Christian, Gerrit, Hamadi und Josephine waren dabei und konnten bei Abwehrtechniken gegen Faust- und Fußangriffe, Varianten von Wurf und Hebeltechniken und Stresstraining jede Menge neuer Eindrücke sammeln.

Just married ...

Foto: A.RINKEN

Am 23. August 2013 heiratete unser Hamadi seine Leandra. Auf dem Gut Wulfsmühle wurde bis in den frühen Morgen kräftig gefeiert. Unser Trainerteam bewies dabei auch, dass sie nicht nur in ihren Gis eine gute Figur machen. :)

9. Dan für Peter Schneider

Foto: T.RINKEN

Bad Blankenburg - Vor der beeindruckenden Kulisse von über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurde Peter Schneider am 15. August 2013 mit dem 9. Dan Jiu-Jitsu geehrt. Diese hohe Graduierung wird nur äußerst selten verliehen und ist eine Anerkennung für jahrzehntelanges Engagement und fachlich herausragende Leistungen in unserer Kampfkunst. Peter ist seit vielen Jahren Toms Lehrer und ein großer Freund unseres Dojo. Wir freuen uns daher sehr mit Peter über diese hohe und sehr seltene Auszeichnung!

Fortbildung mit Bundestrainer Steffen Heckele

Die ständige Fortbildung unseres Trainerteams ist uns wichtig, damit unsere Schülerinnen und Schüler immer auf dem aktuellsten trainingswissenschaftlichsten Stand trainiert und betreut werden. Christian, Hamadi und Tom haben daher am 08. Juni 2013 gern eine 8-stündige Weiterbildung mit DJJV-Bundestrainer Fighting Steffen Heckele in Kiel besucht. Thema waren aktuelle Neuerungen im Technikvoraussetzungs- und Technikerwerbstraining für die Bereiche Atemi, Hebel und Würfe.

Run for fun ... Holstenköstenlauf 2013

Foto: A.RINKEN

Am 07. Juni 2013 fand der 24. Holstenköstenlauf statt. Andreas, Björn, Dennis, Gerrit, Hamadi und Tom nutzen diese Gelegenheit für einen kleinen Ausdauerlauf über 10 km. Bei bestem Wetter und super Stimmung haben wir einen tollen Abend verbracht. Danke an Torben für die "Verpflegungsstation" bei Kilometer 6 ;) … und „den Zucker merkst Du erst Morgen!“ stimmt!^^

Am Boden ("zerstört") ...

Kontaktangriffe und Techniken am Boden hatten sich die St. Michaelisdonner für das am 04. Mai 2013 mit Peter Schneider stattfindende Seminar gewünscht. Tom war dabei und hat viele Feinheiten und Ideen für die eigenen Techniken mitnehmen können.



Freefight in Mölln

Am 27. April 2013 fand in Mölln ein Seminar zum Thema "Freefight" statt. Andreas, Björn, Dennis, Hamadi und Lena haben daran teilgenommen und vom ehemaligen Profi-MMA-Fighter Philipp "Mono" Wolf einiges über Training, Technik und Taktik auf dem Gebiet des JJ-Freefights erfahren. In dem 4 stündigen Seminar standen neben Ground-and-Pound Sparrings auch einige Clinch-Einheiten auf dem Programm. Fazit: 50 Teilnehmer/innen, jede Menge Schweiß, Spaß, blaue Flecken und Ideen für das Training zuhause.

Aller Anfang ist schwer ... aber nicht für Dennis!

Foto: T.RINKEN

Die Vorbereitung auf eine Kyu-Prüfung erfordert viel Training und Fleiß. Gut sechs Monate hat sich Dennis - gemeinsam mit seinem Trainer Björn - intensiv auf die erste Jiu-Jitsu Prüfung (gelber Gürtel) vorbereitet. Am 19. April 2013 war es dann soweit. Tom nahm Dennis´ technisches Können genau unter Lupe und das ganze Team drückte ihm die Daumen. In den 19 Prüfungsfächern konnte Dennis gute Einzelbewertungen erzielen und bestand seine erste Jiu-Jitsu Prüfung mit einer guten Gesamtleistung. Wir gratulieren Dir ganz herzlich und freuen uns, dass Du "zu uns gehörst". :)



Die Kindergruppe: Was für ein toller "Haufen"! :)

Foto: T.RINKEN

Wie man sieht, stehen Spiel, Sport und Spaß in unserer Kindergruppe im Vordergrund. Gerrit und Björn haben noch einige Plätze frei. Wer zwischen 8 und 13 Jahren alt ist und Lust hat mit uns "zu rangeln und zu raufen" ist herzlich willkommen. Die Kindergruppe trainiert immer mittwochs von 18.00 - 19.00 Uhr in der Turnhalle der Pestalozzischule. Wir freuen uns auf Euch! :)

 

Natürlich haben wir auch das passende Angebot für (ältere) Geschwister und Eltern. Dienstags, mittwochs und freitags kann in unserem Dojo Jiu-Jitsu trainiert werden. Unsere Kampfkunst kann mit ganz unterschiedlichen Zielen betrieben werden und der Anfang ist schnell gemacht: Probetraining mit Tom vereinbaren, unsere "Super- Truppe" kennen lernen und nie mehr weg wollen ;).



IMAS 2013

Foto: T.RINKEN

Wie schon im letzten Jahr, besuchte auch 2013 wieder eine Abordnung unseres Dojo das inzwischen 10. Internationale Martial Art Seminar (IMAS) in Brokdorf.

 

Es gaben Alain Sailly (8. Dan Goshindo, Frankreich), Stephan Meeng (8. Dan Shaolin Kempo Kung Fu, Belgien), Johan Skalberg (8. Dan Kali Sikaran, Schweden) und Jhonny Bernaschewice (8. Dan Chi Ryu Aiki-Jitsu, Belgien) einen Teil ihres Wissens und Könnens an unsere Sportler/in und etwa 200 weitere kampfkunstbegeisterte Teilnehmer/innen weiter.

 

So konnten am 06. und 07. April 2013 Andreas, Björn, Christian, Dennis, Gerrit, Josi und Torben vielfältige neue Eindrücke aus verschiedenen Bereichen der Kampfkunst mitnehmen.

 

Wir freuen uns auf IMAS 2014!

Erhöhung der Prüfungsgebühren

Die Mitgliederversammlung des Schleswig-Holsteinischen Ju-Jutsu Verbandes e. V. hat im März 2013 die Erhöhung der Prüfungsgebühren beschlossen. Ab sofort werden folgende Gebühren fällig:

 

                  

Grad

 Farbe    Gebühr
  5. Kyu   gelb 10,00 €
  4. Kyu orange 10,00 €
  3. Kyu grün 10,00 €
  2. Kyu blau 15,00 €
  1. Kyu braun 20,00 €
  Danprüfung      schwarz         55,00 €
 
Wir bitten Euch, dieses bei der Prüfungsplanung zu beachten.

Gewonnen! - Breitensportpreis 2012

Jährlich prämiert der Schleswig-Holsteinische Ju-Jutsu Verband e. V. den Verein, der sich im Bereich des Jiu-Jitsu- und Ju-Jutsu-Breitensports überdurchschnittlich engagiert. Für das Jahr 2012 ging dieser Preis an uns! Wir haben in 2012 mehrere Jiu-Jitsuka zu Sportassistenten und zu  Trainer-C ausbilden lassen. Wir haben den Prüferlizenzlehrgang Jiu-Jitsu veranstaltet, den Verband bei der Durchführung der Sportassistentenausbildung aktiv unterstützt und zuarbeitende Pressearbeit geleistet. So engagiert war kein anderer Verein und deshalb ging der mit 300,- € dotierte Breitensportpreis „Der engagierte Verein“ 2012 an uns.

 

Wir freuen uns sehr darüber und sagen „Danke!“ für Eure Unterstützung!

Wir sind Titelbild

 

Eines unserer Fotos hat es im Januar 2013 auf den "Titel" der SHJJV-Facebookseite geschafft. Wir freuen uns! :)

Prüferlizenzlehrgang

Foto: T.RINKEN

Tungendorf, 19.01.2013, 13.00 Uhr: Winterwetter, -4° Grad und "Heizung aus" im Dojo. Gekniffen wurde natürlich trotzdem nicht und Christian, Hamadi, Björn, Gerrit, Josephine und Jolina absolvierten den wohl coolsten Lehrgang ihrer bisherigen JJ-Karriere.

 

Während Peter und die Sportler/innen sich bei Abwehren von Stock- und Messerangriffen etwas aufwärmen konnten, nutze Tom heißen Tee, um sich bis zu seiner Theorieeinheit „warm“ zu halten.

 

Hamadi hat mit diesem Lehrgang die Grundlage für seine Landesprüferlizenz geschaffen. Ihm fehlt nun nur noch ein Einsatz als Beisitzer, dann darf er ab Juni 2013 „bunte Gürtel“ vergeben ;).