Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zum Jiu-Jitsu, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald auch persönlich in einer unserer Trainingsgruppen willkommen heißen dürften!

Liebe Mitglieder,
 
nach dem Beschluss von Bund und Ländern steht nun fest, dass der gesamte Amateursport von Montag, 02.11.2020- 30.11.2020 nicht stattfinden darf.
 
Unser Sportzentrum sowie alle städtischen Hallen bleiben geschlossen. Das betrifft alle Angebote des Vereins (indoor, Outdoor, Sport, Musik, …)

2. Hanbo-Jutsu Lehrgang in Hamburg

 

Willkommen in der Freien und Staustadt Hamburg“ hieß es am 19. September 2020. Der Hamburgische Ju-Jutsu Verband (HJJV) lud auch in diesem Jahr Christian Groffmann (4. Dan Jiu-Jitsu, 2. Dan Hanbo-Jutsu) aus Schleswig-Holstein in unsere Stadt.

 

Leider ahnte niemand, dass gerade an diesem Tag eine Reihe von Baumaßnahmen an Autobahnen sowie gleichzeitig größere Aktivitäten in der Stadt auf den Autoverkehr einwirkten. Das Ergebnis- vor und um die Elbbrücken war ein „Mega-Stau“ mit zäh  fließendem- oder sagen wir mal stehendem Verkehr. Die Teilnehmer, die schon bereits am Ort des Geschehens waren, wurden vorab von Wilfried Hoffmann instruiert.

 

Die Teilnehmer, vom Anfänger bis zum Dangrad, kamen aus ganz Norddeutschland und keiner wurde vom Stau verschont, so dass der Lehrgang erst 45 Minuten später beginnen konnte. Unter Einhaltung der Pandemie-Auflagen wurde dann bis 17:30 Uhr trainiert.

 

20 Teilnehmer waren für diese Maßnahme zugelassen, die enttäuschten Sporttreibenden auf der Warteliste haben neben den Stau auch diesen tollen Lehrgang verpasst. In seiner freundlichen Art demonstrierte Christian Hanbo-Techniken aus dem Anfänger- bis in den Fortgeschrittenenbereich. Hervorragend demonstriert und die Ausführungen ebenso gut erklärend vergingen sie angesetzten drei Stunden sehr schnell, sogar auf eine richtige Pause wurde verzichtet.

Es war schön zu sehen, dass schon mehrere höhere Kyu-Grade in dieser Disziplin auf der Matte stehen. Jeder konnte für sich neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen. Es ist schon im Gespräch, dass der HJJV auch im nächsten Jahr Christian einladen möchte, ggf. sogar mit einer nach dem Lehrgang abgehaltenen Prüfung!

 

Auch in Hamburg hat sich eine kleine Gruppe von Hanbo-Jutsuka gefunden die im AMTV in Rahlstedt diesen seit 2017 im DJJV angebotenen Stil betreiben. Es konnte Abschließend nicht geklärt werden, wie spannend und kurzweilig die Heimfahrten der Anwesenden war.

 

Text: Uwe Behrmann, Thorsten Wießner

 

 

Erster Fachwirt für Konfliktmanagement und Selbstverteidigung in Schleswig-Holstein

 

Der Ausbildungsgang zum Fachwirt für Konfliktmanagement und Selbstverteidigung konnte nun endlich am 26.09.2020 in Wolfsburg beendet werden. Das Modul 3 musste leider Corona bedingt immer wieder verschoben werden. Die Terminfindung war schwierig, denn es galt möglichst viele Teilnehmer unter einen Hut zu bekommen. Zusätzlich musste auch noch ein geeigneter Ort gefunden werden, wo alle Hygienemaßnahmen eingehalten werden konnten. Der MTV Vorsfelde in Wolfsburg konnte diese Rahmenbedingungen stellen und somit konnten schon mal 9 von den insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Prüfung in Wolfsburg ablegen.

Für die Konzeptarbeit entschied sich Gerrit Lukowski für die Thematik „Basisschulung in Deeskalation und waffenloser Selbstverteidigung für Behörden und freie Träger“. Hier konnte Gerrit seine beruflichen Erfahrungen als Justizvollzugsbeamter und hauptamtlicher Lehrreferent an der Justizvollzugsschule nutzen. Er führt schon seit längerem solche und ähnliche Fortbildungen intern und auch extern bei unterschiedlichen Behörden durch.

Die Prüfungskommission um Walter Knör und Fritz Schweibold haben Gerrit hervorragende Leistungen in allen Bereichen bescheinigt.

Somit hat nun auch der SHJJV seinen ersten Fachwirt für Konfliktmanagement und Selbstverteidigung.

Ziel dieser Ausbildung ist es, institutionsübergreifend Seminare und Workshops zur Thematik „Gewaltprävention an Arbeitsplätzen“ anzubieten und durchzuführen.

Behördenprüfung im Jiu-Jitsu

 

Am 01.10.20 wurde eine Behördenprüfung im Jiu-Jitsu durchgeführt. An dieser Stelle wollen wir allen Prüflingen und vor allem Mo (unten links), der auch aus unserem Dojo kommt zum bestandenen Gürtel gratulieren. Leider fehlte aus persönlichen Gründen Ulf, er wird die Prüfung nachholen. Unser  Trainer Gerrit war Prüfer und bescheinigte allen Prüflingen hervorrangende Leistungen.  Der nächste Abschnitt den sie bei Gerrit durchlaufen werden, ist die ETR-Lizenzausbildung für den Justizvollzug.

HERBSTFERIEN

 

Wir wünschen allen schöne Herbstferien und hoffen euch nach den Ferien wieder so zahlreich begrüßen zu dürfen.

 

Der erste Trainingstag ist der 21.10.20 (Mittwoch) 

Wiedereinstieg in den Sportbetrieb III

 

Die Trainingszeiten sind wieder wie sie sein sollen.

 

Kids: Mittwoch + Freitags 18.00 - 19.00

 

Erwachsene: Mittwoch + Freitags 19.00 - 21.00

Wiedereinstieg in den Sportbetrieb II

 

Ab dem 11.08.20 wollen werden wir wieder in den Trainingsbetrieb starten.Aufgrund verschiedener Umstände noch nicht zu den gewohnten Trainingszeiten. Zudem gilt die 10-Personen-Regel

 

Dienstag, 11.08.20 19.30 - 21.00 Uhr Erwachsenentraining

 

Mittwoch, 12.08.20 18.00 - 19.00 Uhr Kindertraining

Mittwoch, 12.08.20 19.00 - 21.00 Uhr Erwachsenentraining

 

Freitag, 14.08.20    18.30 - 20.30 Uhr Erwachsenentraining

 

Etwas Chaotisch, aber ein Wiedereinstieg.

 

Das Trainerteam freut sich auf euch.

Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

 

Ab dem 27.05.20 wollen wir langsam wieder in den Trainingsbetrieb starten. Deshalb bieten wir zunächst Ausdauertraining im Freien an.

 

Treffpunkt: SVT Vereinsheim Süderdorfkamp 22

Uhrzeit: 18.30 Uhr

Wann: jeweils Mittwochs und Freitags ab dem 27.05

Am Samstag, dem 29.02.2020, hatte die Ju-Jutsu-Abteilung der Möllner Sportvereinigung zum Landestechniklehrgang mit Jens Keckstein, 7. Dan Ju-Jutsu, eingeladen. Auf einer vollen Matte widmete Jens sich dem Thema Atemi – Weiterführung abgewehrter Atemitechniken. es war ein sehr lehrreicher Nachmittag mit einem sympatischen Referenten.

 

Bild SHJJV

Prüferlizenzlehrgang Jiu Jitsu 2020

 

Am Samstag, den 25.01., lud der SVT Neumünster v. 1911 e. V. zum Prüferlizenzlehrgang ein mit Referent Peter Schneider, 9. Dan Jiu-Jitsu, Referent Jiu-Jitsu im SHJJV e. V. Zu Beginn gab Peter Schneider ein Feedback von den letzten Landesprüfungen, was vor allem negativ aufgefallen ist: Grifftechniken – als Prüfer und vor allem als Trainer sollte darauf geachtet werden, dass diese sauber ausgeführt werden. Festlege- und Aufhebetechniken sind ein weiteres Sorgenkind – das Fundament muss schon korrekt gelehrt werden. Im Training kann auch gern mit etwas Widerstand, bitte mit Vorsicht, oder auch mal mit großen, kräftigen Partner geübt werden, um ein Gespür dafür zu bekommen. Als Tipp für die Trainer riet Peter: „Gewöhnt euch an, euren Schülern ständig auf die Finger zu schauen und ein Feedback zu geben/zu verbessern – so schreiben sie es sich hinter die Ohren und ihr bekommt ein Auge als Prüfer zu urteilen“.

 

Text und Bild: SHJJV

11.01.20 Jubiläumslehrgang in Lübeck

 

Großmeister aus Sh geben ihr Wissen weiter. Ein großartiger und lehrreicher Nachmittag

 

Volles Haus beim ersten Training. Die guten Vorsätze sind da für 2020. Jetzt heißt es den eigenen Schweinehund überwinden und durchstarten

Auch in diesem Jahr haben wir eine Menge vor und freuen uns euch beim Training begrüßen zu dürfen.